home > > Niederbayerische Staffelmeisterschaften in Hengersberg

Niederbayerische Staffelmeisterschaften in Hengersberg

12 Stockerlplätze für die TV-Schwimmer

Mit einem geänderten Regular wurden in diesem Jahr die niederbayerischen Staffelmeisterschaften in der Hengersberger Bäderanlage durchgeführt. Im engen Hallenbad mit 4 Schwimmbahnen entwickelten sich spannende Wettkämpfe der gemeldeten 210 Staffeln, die 9 niederbayerische Vereine und Startgemeinschaften abgegeben haben.

Wenn auch einige TV-Spitzenkräfte an diesen Meisterschaften nicht teilnehmen konnten, kann sich die Bilanz für den TV Passau sehen lassen. 10 erste Plätze sowie je ein zweiter und dritter Rang die Ausbeute der 8 weiblichen und 10 männlichen Teilnehmer des TV Passau. Eine große Überraschung der Sieg und vor allem die neue Vereinsbestzeit über 4 x 100 m Rücken in ausgezeichneten 4:44,97 Minuten. Als Startschwimmer legte Jonathan Wagner mit 1:14,09 den Grundstein, gefolgt von den beiden Grafenauern, dem 20-jährigen Andreas Roth (1:06,47) und seinem um 2 Jahre jüngeren Bruder Michael (1:13,72), setzte Laurenz Privo (1:10,69), der wie Jonathan Wagner erst 13 Jahre alt ist, als Schluss-Schwimmer die neue Bestmarke fest. Der alte Rekord stammt aus dem Jahre 2003 und wurde von Patrick Zahn, Bastian Pförtner, Johannes Resch und Michael Rüdiger mit 4:46,55 Minuten gehalten.

Weitere zwei obere Stockerlplätze sicherten sich in wechselnder Besetzung Axel Bewermeier (AK 45), Andreas Roth (AK 20), Michael Roth (2002), Laurenz Privo und Jonathan Wagner (2006) über 4 x 100m Freistil in 3:57,18 Minuten, wobei Schluss-Schwimmer Andreas Roth ausgezeichnete 0:55,59 Minuten schwamm. Auch die 4 x 100 m Lagen wurde eine Beute der TV-Herren in 4:34,35 Minuten. Abteilungsleiter Alex Semmler (AK 60) bewies seine Spritzigkeit in den Kurzstaffeln über 4 x 50 m Brust mit seiner Einzelzeit von 35,06 Sekunden und gewann die Staffel zusammen mit Axel Bewermeier und den Brüdern Roth in sehr guten 2:22,84 Minuten, wobei alle Schwimmer die 50 m zwischen 35 und 36 Sekunden bewältigten. Über 4 x 50 m Schmetterling wurde man in 2:01,22 Minuten Zweiter mit Laurenz Privo, Axel Bewermeier und den Brüdern Roth.

Vor allem die jungen Damen um Luca Bewermeier standen fünf Mal auf dem obersten Podest. In wechselnder Besetzung siegten sie über 4 x 100 m Freistil in 5:05,35 Minuten, 4 x 100 m Brust (6:05,75), 4 x 100 m Rücken (5:45,06), 4 x 100 m Schmetterling (5:49,16) und 4 x 100 m Lagen (5:41,63) und setzten mit Platz drei den Schlusspunkt über 4 x 50 m Lagen (2:25,84). Alle acht Schwimmerinnen mit Luca Bewermeier (Jg. 2000), Lea Soll (2001), Marlene Baier, Annelie Pupeter (2002), Fiona Ragaller (2003), Hannah Edlhuber (2004), Julia Manke (2005) und Julia Niedermeier (2006) kamen zum Einsatz.

Erstmals standen auch in der offenen Wertung Mixstaffeln auf dem Programm. Überraschend der Sieg über 4 x 50 Lagen in 2.25,84 Minuten in der Besetzung Jonathan Wagner (Rücken 0:34,12), Alex Semmler (Brust 0:35,16), Luca Bewermeier (Schmetterling 0:35,15) und Marlene Baier (Freistil 0:33,82). Die 4 x 50 m Freistil Staffel wurde Vierter mit Axel und Luca Bewermeier, Anneli Pupeter und Alex Semmler, in 2:05,81 Minuten.

In der Jugendklasse A/B (Jg. 2003-2006) stellte der TV Passau eine zweite Herrenmannschaft mit Hannes Sporer (2003), Elias Noll (2004), Gabriel Furlani (2005) und Melvin Deuringer (2006), die zum Teil durch Laurenz Privo und Jonathan Wagner Verstärkung bekamen. Mit den Plätzen vier über 4 x 100 m Schmetterling (5:46,91) und 4 x 100 m Lagen (5:35,38), sowie Rang fünf über 4 x100 m Brust (5:45,78) und 4 x 100 m Rücken (5:59,46) erreichte man mit vielen neuen persönlichen Bestleistungen achtbar Erfolge.

Um einen reibungslosen Ablauf einer Sportveranstaltung zu gewährleisten, verstärkten vom TV Passau Stefan Fogel und Sebastian Witt das Kampfrichterteam des SV Hengersberg.

Erfolgreiche TV-Mannschaft bei den niederbayerischen Staffelmeisterschaften in Hengersberg.