home > > Bayerische Schwimm-Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg

Bayerische Schwimm-Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg

Drei Bronzemedaillen für TV-Schwimmer, Privo mit Altersklassenrekorden

Erstmals in ihrer jungen Schwimmer-Laufbahn qualifizierten sich Laurenz Privo und Jonathan Wagner, beide Jahrgang 2006, und die Nachwuchshoffnung Leander Heinken (Jg. 2009) für die bayerischen Jahrgangs-Schwimmmeisterschaften, die in der 50 m Schwimmhalle des Wolfgang Adami Bades in Würzburg ausgetragen wurden. Schon im vergangenen Jahr dabei war Vinzenz Dorfmeister (Jg. 2004). Mit 539 jungen Damen und Herren aus 78 bayerischen Vereinen waren mit insgesamt 2176 Meldungen diese Meisterschaften hervorragend besucht.

Die erste Bronzemedaille für den TV Passau holte der noch 9-jährige Leander Heinken über 400 m Freistil in ausgezeichneten 5:32,18 Minuten. Auch seine weiteren Platzierungen können sich mit Platz vier über 200 m Freistil in 2:41,22 Minuten, Rang sechs über 100 m Freistil (1:16,27), Platz neun über 200 m Rücken (3:09,94), und Platz 14 über 200 m Lagen (3:13,62) sehen lassen.

In seiner noch jungen Schwimmerkarriere schaffte der 13-jährige Laurenz Privo zwei neue niederbayerische Altersklassen-Rekorde. Über 50 m Freistil und mit der Bronzemedaille belohnt, verbesserte er den alten Rekord aus dem Jahre 1997 vom Arnbrucker Hansi Weis um mehr als eine Sekunde auf 0:27,83 Sekunden. Auf Gold fehlte nur eine halbe Sekunde. Der Altersklassen-Bezirksrekord über 100 m Freistil liegt schon 42 Jahre zurück und wurde vom niederbayerischen Rekordhalter Michael Artinger gehalten. Laurenz Privo verbesserte den Rekord um 7-hunderstel Sekunden und setzte die neue Bestmarke auf 1:01,29 Minuten. Mit Platz vier verfehlte er nur um wenige Hundertstel Sekunden das Podest. Auch über 200 m Freistil wurde er in 2:13,75 Minuten Vierter. Mit Rang sieben in 4:47,97 Minuten über 400 m Freistil verbesserte Laurenz Privo über die vier geschwommenen Freistil-Stecken die TV-Vereinsbestzeiten für 13-jährige.

Die dritte Bronzemedaille für den TV Passau holte Vinzenz Dorfmeister über 50 m Schmetterling in ausgezeichneten 0:27,99 Sekunden. Mit dieser Zeit verbesserte er die alte Vereinsbestzeit für 15-jährige von Michael Rüdiger aus dem Jahre 1993 um 56-hundertstel Sekunden. Über 200 m Freistil verfehlte er nur knapp mit Platz vier in 2:09,94 Minuten das Podest. Mit neuen persönlichen Bestleistungen und Rang sieben über 50 m Freistil in 0:27,12 Sekunden und 100 m Freistil in 0:58,38 (neuer TV-AK-Rekord) fehlten nur wenige Zehntel Sekunden für das Siegerpodest.

Auf den letzten Drücker schaffte Jonathan Wagner die Qualifikationsnormen für diese Meisterschaften. Seine in Würzburg geschwommenen Zeiten waren jedoch hervorragend. Über 100 m Freistil wurde er in 1:01,79 Minuten knapp hinter seinem Vereinskameraden Privo Fünfter und verbesserte seine alte Bestmarke um mehr als 3 Sekunden. Auch über 200 m Freistil konnte Jonathan sich um 6 Sekunden steigern und wurde in 2:16,85 Achter. Über 50 m Freistil blieb er klar unter der 30-Sekunden Marke und erreichte mit 0:29,36 Sekunden Platz neun.