home > > Freiwasserschwimmen in Parkstetten

Freiwasserschwimmen in Parkstetten

7 Podestplätze für TV-Schwimmer

Nach einem verregneten und kalten Mai waren Bayerns Badeseen lange Zeit kalt geblieben. Insofern ist der späte  Startschuss in die Freiwassersaison am vergangenen Samstag im Friedenhainsee bei Parkstetten durchaus vorteilhaft gewesen. Bei Wassertemperaturen um die 25 Grad und bei herrlichem Wetter bewies Martina Semmler in ihrer neuen Altersklasse 55 ihre Überlegenheit und wurde Bayerische Meisterin über 2,5 km in 40:45,67 Minuten.

Das Hauptaugenmerk bei diesem Meeting war der Internationale Bayern-Cup über 2500 m, 5000 m und 7500 m. Neben Martina Semmler gingen noch weitere drei junge Damen und Herren des TV Passau an den Start. Luca Bewermeier (Jg. 2000) suchte sich die längste Strecke über 7500 m aus und bewies ihre Ausdauer mit einem dritten Platz in der offenen Wertung in 2 Stunden, 4:13,11 Minuten. Sie musste nur Marie-Therese Bartl vom SV Wacker Burghausen und Veronika Frosch vom SC Wiesbaden den Vortritt lassen.

Julia Manke (Jg. 2005) versuchte sich erstmals über die 5 km und überraschte mit der ausgezeichneten Zeit von 1 Stunde, 20:15,23 Minuten als jüngste Teilnehmerin mit Rang eins in der Jugendwertung der Jahrgänge 2003 bis 2005 und mit dem Bronzeplatz der Jahrgänge 1980 bis 2005. Da waren nur Rafaela Averbeck vom SV Würzburg 05 und Lokalmatadorin Lena Kammermeier von der SG Mallersdorf-Pfaffenberg erfolgreicher. Julia Niedermeier (Jg. 2006) steigerte sich über 2500 m gegenüber dem Vorjahr um über 3 Minuten und erreichte den undankbaren vierten Platz in guten 43:16,62 Minuten.

Im Jahrgang 2006 sind Laurenz Privo und Jonathan Wagner in Niederbayern eine Klasse für sich. Auch bei diesem Wettkampf ließen sie nichts anbrennen und es siegte in der Altersklasse 2006-2007 Laurenz Privo in 32:46,00 Minuten vor Jonathan Wagner (35:02,60). Die Überlegenheit der beiden TV-ler zeigt, dass der Drittplatzierte Max Schuierer aus Straubing rund 15 Minuten nach Privo das Ziel erreichte. Im Jahrgang 2003 - 2005 musste Jannis Bewermeier (Jg. 2004) nur Lasse Batke vom TSV 1850 Lindau den Vortritt lassen und wurde Zweiter in 37:15,29 Minuten.

Im Rahmen dieser Maters-Meisterschaften und dem Bayerncup wurde auch der 1. Durchgang des Internationalen Arena Alpen Open Water Cup durgeführt der in acht Durchgängen in sieben verschiedenen Seen im Alpenraum stattfindet. Wie schon im Vorjahr nimmt auch dieses Jahr der TV-Schwimmer Andreas Buettner (AK 45) teil. In dem am stärksten besetzen Wettkampf über 3800 m erreichte Buettner in 1 Stunde 1:26,58 Minuten den zwölften Platz.

Zufriedene Gesichter der Passauer Freiwasserschwimmer.