home > > Kreismeisterschaften in Ergolding

Kreismeisterschaften in Ergolding

Passauer Spitzenschwimmer top, Nachwuchs stark verbessert

Neben den Passauer Spitzenschwimmern Vinzenz Dorfmeister, Nico Haller, Altmeister Axel Bewermeier und den Brüdern Michael und Andreas Roth konnte vor allem der TV-Nachwuchs bei den Kreismeisterschaften Ost im Ergomar-Hallenbad in Ergolding beweisen, welche Fortschritte zum vergangenen Wettkampfjahr erzielt wurden. Die Bilanz der TV-Schwimmer fiel mit 170 persönlichen Bestleistungen bei 226 Einzelstarts und einem Medaillenregen von 60 Gold-, 30 Silber- und 9 Bronzemedaillen recht positiv aus. Mit neuem niederbayerischen Altersklassenrekord (AK 45) über 50 m Rücken in 0:36,19 Sekunden ist Jugendtrainerin Dana Rosenberger ein besonderes Vorbild für ihre Nachwuchsgruppe im Schulbad Grubweg. Insgesamt waren 170 Teilnehmer aus 8 Vereinen mit 866 Einzel- und 7 Staffelmeldungen vertreten.

Erfolgreichste TV-Schwimmerin bei den jungen Damen war Lea Soll (Jg. 2001) mit je fünf Titel. Über fünf Silbermedaillen freuten sich die jüngste TV-lerin Isabell Heinken (Jahrgang 2011), die nur dem Nachwuchstalent Eva Heimann von der SG Pocking-Ruhstorf den Vortritt lassen musste. Julia Niedermeier (Jg. 2006) holte je einmal Silber und Bronze und Sina Fischer freute sich bei ihren ersten Meisterschaften über den dritten Platz über 100 m Brust.

Bei den Herren und Buben war der jüngste TV-ler Jonas Köbeler (Jg. 2010), der erst im Dezember von Rüsselsheim zum TV Passau wechselte, mit sechs Titel erfolgreich. Ebenfalls sechs Mal auf dem obersten Podest standen Leander Heinken (Jg. 2009), Laurenz Privo (Jg. 2006), und Andreas Roth (Jg. 2000). Mit fünf Siegen bei fünf Starts zeichneten sich Gabriel Furlani (Jg. 2005) und Vinzenz Dorfmeister (Jg. 2004) aus. Mit vier Siegen glänzten Abteilungsleiter Axel Bewermeier (AK 40), Nico Haller (AK 20) und Michael Roth (Jg. 2002), der sich zusätzlich noch mit zwei Silbernen belohnte. Jonathan Wagner (Jg. 2006) zeichnete sich mir 2 ersten und 4 zweiten Plätzen aus. Ebenfalls zwei Mal ganz oben stand Luca-Pascal Köbeler (Jg. 2008), der mit weiter vier Silbernen für seine Bestleistungen glänzte. Auch Hannes Sporer (Jg. 2003), Leonid Pishchulov (Jg. 2008) Jannis Bewermeier (Jg. 2004) und Matej Andris (Jg. 2006) standen einmal auf dem obersten Podest, wobei noch diverse Silber- und Bronzemedaillen hinzu kamen. Mit Silber und Bronze belohnten sich für ihren Trainingsfleiss Valentin Marx, Laurin Soll (Jg. 2004), Niklas Göpfert (Jg. 2006), Benedikt Thallner (Jg. 2007) und Konstantin Wagner (Jg. 2008). Gabriel Thallner (Jg. 2009) musste sich mit 5 Silbermedaillen zufrieden geben, da in seiner Altersklasse ein Leander Heinken nicht zu bezwingen ist. Bei seinem ersten Einsatz bei einem Schwimmwettkampf glänzte Jakob Ferenc Cucek (Jg. 2010) mit zwei dritten Plätze.

Zum Teil mit vierten und fünften Plätzen knapp am Siegerpodest vorbei, aber mit vielen neuen persönlichen Bestleistungen zeichneten sich Lisa Gutorov, Marlene Möckl (Jg. 2009), Bianca Goldmann, Larissa Furlani, Marie Dietmair (Jg. 2007), Marie Thäle (Jg. 2006) und Valentina Stahl (Jg. 2004) bei den Mädchen, und Adrian Boleyninger (Jg. 2008), Thomas Bauriegel, Elias Eckert (Jg. 2007), Joshua Schwendl und Melvin Deuringer (Jg. 2006) bei den Jungen aus.

Zum Abschluss der Veranstaltung folgte eine 6 x 50m Mix-Freistilstaffel (je 3 Mädchen und Buben). In der Besetzung Luca Bewermeier, Julia Niedermeier, Lea Soll, Nico Haller, Vinzenz Dorfmeister und Andreas Roth siegte man in 3:00,29 Minuten überlegen vor der SG Ergolding-Landau und dem SV Arnbruck.

Um das Kampfrichterteam des Veranstalters, dem FC Ergolding, zu verstärken, waren vom TV Passau Marlene Baier, Luca Bewermeier, Renate Roth, Daniel Weber und Gerd Bauriegel im Einsatz.

Zufriedene TV-Schwimmer in Ergolding.