home > > Weihnachtsschwimmen in Braunau

Weihnachtsschwimmen in Braunau

Sieben Silberne für die Geschwister Heinken, Altersklassen-Bezirksrekord für Laurenz Privo

Zum Abschluss der Schwimmsaison 2018 nutzten einige Jugendschwimmer des TV Passau die Chance, beim 5. Internationalen Weihnachtsschwimmen in Braunau ihre persönlichen Bestzeiten noch zu übertreffen. Bei sehr starker Konkurrenz (26 Vereine aus Tschechien, Slowenien, Russland, Kenia, Bayern und der Schwimmelite aus Österreich) glänzten die Geschwister Isabell (7 Jahre) und Leander Heinken (9 Jahre) mit persönlichen Bestleistungen und sammelten sieben Silbermedaillen ein. Leander schwamm sich an die Spitze der niederbayerischen Bestenliste 2018 über 50 m Brust in 0:48,62 Sekunden, 50 m Schmetterling (0:45,46), 50 m Rücken (0:44,27), 50 m Freistil (0:36,57) und 100 m Lagen (1:33,10), und belegte auch in der Gesamtwertung hinter dem österreichischen Schülermeister Silva Schneider den zweiten Platz. Auch Schwester Isabell sicherte sich Rang zwei über 25 m Freistil in 0:23,40. Mit Platz vier über 25 m Brust (0:28,36), 25 m Schmetterling (0:30,68) und 25 m Rücken (0:28,66) schrammte sie nur um wenige zehntel Sekunden Platz am Podest vorbei.

Für einen neuen niederbayerischen Altersklassenrekord für 12-jährige sorgte Laurenz Privo (Jg. 2006). Über 50 m Freisteil verbesserte er die alte Bestmarke aus dem Jahre 1989 vom Passauer Stefan Schmidhuber um 84 Hundertstel auf 0:29,03 Sekunden und landete hinter den österreichischen, slowenischen und tschechischen Eliteschwimmern auf Rang vier. Auch seine Zeiten über 50 m Brust (0:39,92), 50 m Schmetterling (0:34,86), 50 m Rücken (0:36,14) und 100 m Lagen (1:16,47) setzen ihn an die Spitze der niederbayerischen Bestenliste 2018. Trotz noch nicht ganz überstandener Krankheit verbesserte sich Jonathan Wagner (Jg. 2006) über 50 m Schmetterling (0:34,86), 50 m Freistil (0:30,41) und 100 m Lagen (1:20,31) und schwamm über 50 m Brust und Rücken sehr gute 0:43,90 und 0:39,12 Sekunden.

Obwohl nicht im Spitzenfeld der Konkurrenz vertreten, aber mit vielen neuen persönlichen Bestzeiten, verabschiedeten sich Julia Niedermeier (Jg. 2006), wie auch Gabriel und Benedikt Thallner (Jg. 2009 und 2007), Niklas Göpfert, Melvin Deuringer (Jg. 2006) und Gabriel Furlani (Jg. 2005) ins neue Wettkampfjahr 2019.

Der Passauer Schwimmnachwuchs zum Saisonabschluss in Braunau.